Trakehnergestüt Tannhof

seit 1953

Unterrichtsformen

Abteilung

Bei einer Abteilung reiten mehrere Reiter hintereinander mit einem Abstand von etwa einer Pferdelänge. Den Anfang der Abteilung, die sogenannte tête (franz. Kopf), bildet ein etwas erfahrenerer Reiter, der bereits die Bahnfiguren beherrscht. Im Schritt und Trab werden vom Reitlehrer vorgegebene Bahnfiguren geritten, galoppiert wird je nach Ausbildungsstand in der Abteilung oder einzeln auf dem Zirkel oder Ganze Bahn, ggf. auch an der Longe oder geführt. Die Dauer beträgt 60 Minuten.


Einzelarbeit

Die Einzelarbeit eignet sich eher für fortgeschrittene Reiter, da hierbei mehrere Reiter "durcheinander" reiten. Jeder Reiter reitet für sich Bahnfiguren nach Wahl, Gangart und Handwechsel werden vom Reitlehrer angesagt. Die Dauer beträgt 60 Minuten.


Ausritt

Bei Ausritten wird zwischen Schritt-, Trab- und Galoppausritten unterschieden. Bei Schrittausritten können Anfänger oder vorsichtige Reiter geführt werden. Dies ist bei Trab- und Galoppausritten nicht möglich, da die Abteilung zu Pferd angeführt wird. Getrabt und galoppiert wird selbstverständlich nicht durchgehend, sondern streckenweise. Die Dauer beträgt 60, 90 oder 120 Minuten.


Stangenarbeit

Ebenso wie die Einzelarbeiten eignen sich Stangenarbeiten eher für Fortgeschrittene. Die beiden Unterrichtsformen unterscheiden sich durch auf dem Boden liegende Stangen, welche in großen Abständen (etwa 2-3 Pferdelängen), teils in beliebiger, teils in vorgegebener Reihenfolge angeritten werden. Als Vorbereitung für die Cavaletti-Arbeit bzw. das Springen wird der leichte Sitz geschult. Die Dauer beträgt 60 Minuten.


Cavaletti-Arbeit/Springen

Diese Unterrichtsform ist selbstverständlich ausschließlich für fortgeschrittene Reiter geeignet. Die in der Bahn aufgebauten Hindernisse werden nach der Aufwärmphase von den Reitern auf Anweisung des Reitlehrers angeritten. Die Dauer beträgt 60 Minuten.





Musikreiten

Beim Musikreiten reiten mehrere Reiter paarweise hintereinander, genau wie bei einer Abteilung mit Abständen von etwa einer Pferdelänge zum Vorderpferd. Wie bei einer Quadrille werden verschiedene Figuren zur Musik geritten.


Reiterspiele

Reiterspiele machen viel Spaß und erfordern einiges an Geschick. Es müssen verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben zu Pferd oder zu Fuß mit dem Pferd an der Hand gelöst werden. Die Dauer beträgt 60 Minuten.


Einzelunterricht

Einzelunterricht wird von Reitern jedes Leistungsstandes in Anspruch genommen. Durch die 1:1-Betreuung kann der Reitlehrer individuell auf den Reiter eingehen, sei es bei eigenständigem Reiten, an der Longe oder geführt. Je nach Wunsch des Reiters sind auch Stangenarbeiten, Springen, Sitzschulungen oder Voltigieren als Einzelunterricht möglich. Die Dauer beträgt je nach Wunsch 30 oder 45 Minuten.


Voltigieren

Voltigiert wird in der Gruppe mit einem Pferd oder Pony, es befindet sich jedoch immer nur ein Voltigierer zur selben Zeit auf dem Pferd. Es werden je nach Leistungsstand verschiedene Voltigierübungen im Schritt, Trab, Galopp oder aber im Stehen absolviert. Die Dauer kann je nach Anzahl der Kinder variieren.


Aktuelles


11.04.2018

Heute morgen hat unsere Welsh-A-Stute Spring Song ihr Fohlen bekommen. Es ist ein braunes Hengstfohlen mit einem auffälligen Abzeichen im Gesicht. Vielleicht wird es ein Schimmel, denn beide Altern sind auch Schimmel.

Fotos folgen


Im März 2018 wurden unsere Schulpferdesättel durch die Firma Josef Hackenbroch aus Köln-Junkersdorf angepasst, gepolstert und ausgebessert. Vielen Dank für die generationenübergreifende Zusammenarbeit.


März 2018

Die Sieger des Tannhof Turniers lauten:

Franziska auf Bobby und Emma auf Quintos in den Schritt-Trab-Prüfungen

Charlotte auf Earl Grey und Sophie auf Emma in den Schritt-Trab-Galopp-Prüfungen

Sophie beim Voltigieren auf Orinoco

Ann Carolin und Miriam auf Quintos bei den Cavaletti-Prüfungen

Sophie auf Emma bei Schritt-Trab-ohne-Sattel


16.01.2018

neue Mattes-Schabracken für unsere Schulpferde

Nur das Beste für die Besten!

Mattes-Schabracken können über uns bestellt werden. Die Farben sind nach Wunsch kombinierbar.


13.12.2017

Nach aktuellem Stand haben wir 4 Stuten tragend, davon 3 Trakehnerstuten (Louise, Eloise und Efthimia) und eine Welsh-Pony Stute (Heuvelrug Spring Song). Eine weitere Trakehnerstute (Emilia) wurde ebenfalls gedeckt, ist aber noch nicht abschließend untersucht worden, ob sie tatsächlich tragend ist. 

So erwarten wir 2018 gespannt 4 oder sogar 5 Fohlen.



06.10.2017

Die Gewinner des Tannhof-Turniers stehen fest:


Schritt Trab

Abt.1 Luisa auf Carlotta

Abt.2 Nike auf Gwendolyn


Schritt-Trab-Galopp

Abt.1 Charlotte auf Monti

Abt.2 Laura auf Ohara


Cavaletti

Alma auf Fonti


Bodenarbeit

Katharina mit Candy, Jil mit Harley und Jenny mit Safira


Schritt-Trab ohne Sattel

Charlotte auf Josie und Laura auf Billy



22.06.2017

Hier seht ihr einige Ergebnisse unseres Foto-Wochenendes

 


 

 

 




 

 






Trakehnergestüt Tannhof

Honighecke 19

52393 Hürtgenwald

Telefon: 02429 1036